SONDERFAHRZEUGBAU

Hendrik Rüther

Hendrik ist Jahrgang 1985 und seit dem 7. April 2014 bei INTAX. Privat ist er begeisterter Sport­schütze mit der Luft­pistole und entspannt bei der Garten­arbeit. Seine Tischler­lehre hat er bei einem Fahrzeug-Ausbauer absolviert. Er kam jedoch zu INTAX um Folierer zu werden. Nach rund anderthalb Jahren wechselte er in den Sonder­fahrzeugbau. Hier ist er inzwischen “Mr. Sortimo“, erledigt aber auch weitere Ausbauten sowie ergänzend kleinere elektrische Arbeiten.

Hendrik, was gefällt dir an deiner Tätigkeit?

Die Arbeit ist abwechslungsreich und die Arbeit mit den Werk­stoffen Holz und Metall macht Spaß.

Wie bist du zu INTAX gekommen?

Es war eine Stelle als Folierer ausgeschrieben. Auf diese habe ich mich beworben und bekam die Zusage.

Was gefällt dir an INTAX besonders?

Die „Work-Life-Balance“, also das Verhältnis von Arbeit und Freizeit, passt hier super. Alle sind hier „per Du“ bis hoch zu den Chefs. Überhaupt gefällt mir die Kollegialität.